Home

Hochwassergefahrenkarten

Zuschnitte inkl. Bearbeitung - CAD-Download - Umfangreiches Zubehör. Unendliche Möglichkeiten für maßgeschneiderte Konstruktionen 11880.com: Das Portal für regionalen Gala-Bau in Ihrer Nähe - Kostenlos vergleichen. Erhalten Sie jetzt passende Angebote, vergleichen diese und wählen Ihren Favoriten aus

Karten & Pläne - Hochwasser Baden-Württemberg

Aluprofile Online Shop - Das bewährte mk Profilsyste

  1. Hochwassergefahrenkarten. Die Kommunen und das Land Baden-Württemberg erstellen, überprüfen und aktualisieren Hochwassergefahrenkarten (HWGK) für alle relevanten Gewässer. Sie liefern für über 12.000 km Gewässer konkrete Informationen über die mögliche Ausdehnung und Tiefe einer Überflutung, wenn sich ein 10-jährliches, 50.
  2. Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten. Die Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten zeigen auf, wo Einwohner oder Schutzgebiete betroffen wären, wo Kulturobjekte potenziell gefährdet sind und von welchen Industrieanlagen Gefährdungen ausgehen können. HWRM, Ergebnisse und Dokumentation, Hochwassergefahrenkarten, Hochwasserrisikokarten, Hochwassergefahrenkarten und.
  3. Die Hochwassergefahrenkarten (HWGK) informieren Sie darüber, welche Bereiche bei Hochwasser überflutet sind und welche Wassertiefen und Fließgeschwindigkeiten zu erwarten sind. HQhäufig: Hochwasser, das im Mittel alle 10 bis 20 Jahre auftritt, also relativ häufig. HQ100: Hochwasser, das im Mittel alle 100 Jahre auftritt
  4. Hochwassergefahrenkarten. Hochwassergefahrenkarten berücksichtigen nach § 74 WHG drei Hochwasserszenarien: Hochwasser mit niedriger Wahrscheinlichkeit (d.h. seltener als alle 200 Jahre) oder bei Extremereignissen auftreten, Hochwasser mit mittlerer Wahrscheinlichkeit (Ereignisse, die im statistischen Mittel alle 100 Jahre und seltener auftreten), gegebenenfalls Hochwasser mit hoher.
  5. Die Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten in den Risikogebieten nach Artikel 5 HWRM-RL gibt es seit 2013. Die nach Artikel 6 Absatz 5 geforderten Inhalte der Risikokarten werden in Baden-Württemberg für alle Gemeindegebiete zusätzlich in Form von Hochwasserrisikosteckbriefen ergänzt. Entsprechend Artikel 6 Abs. 2 HWRM-RL tauschen sich die Länder innerhalb der nationalen und.
  6. Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten zum Herunterladen. Die Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten finden Sie über die Standortauskunft im Themenbereich Naturgefahren des UmweltAtlas Bayern sowie über nachfolgende Suchfunktion. Hier können Sie die Karten als PDF im Maßstab 1:10.000 für Ihre Gemeinde herunterladen
  7. Hochwassergefahrenkarten berücksichtigen drei Hochwasserszenarien: Ein Hochwasser mit niedriger Eintrittswahrscheinlichkeit (Extremereignisse, die im statistischen Mittel sehr viel seltener als alle 100 Jahre auftreten) Hochwasser mit einer mittleren Eintrittswahrscheinlichkeit, etwa 1 mal in 100 Jahren; Hochwasser mit hoher Eintrittswahrscheinlichkeit, etwa 1 mal in 10 Jahren. Beispiel einer.

Gartenbaubetriebe - Kostenlos Angebote vergleiche

Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten. Für alle Risikogewässer werden Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten erstellt. Diese liefern detaillierte Informationen zur Hochwassergefährdung und der betroffenen Nutzung. Die Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten werden vor dem Hintergrund einer topographischen Karte im Maßstab 1:10.000 dargestellt. Sie werden für. Hochwassergefahrenkarten. Mithilfe der Hochwassergefahrenkarte ist zu erkennen, welche Gebiete bei einem bestimmten Hochwasserszenario überflutet werden und wie tief das Wasser über dem Gelände steht. Im Einzelnen sind in den Hochwassergefahrenkarten die folgenden Inhalte dargestellt: Das Ausmaß der Überflutung wird als Fläche mit unterschiedlichen Blautönen dargestellt. Die Blautöne. Hochwasserrisiko und Hochwassergefahrenkarten dienen der Öffentlichkeit und den zuständigen Behörden und Institutionen als wichtige Informationsquelle, da dort die von Hochwasserereignissen betroffene Gebiete dargestellt sind. Diese Karten sind für alle Gewässerabschnitte erstellt, bei denen ein potenzielles signifikantes Hochwasserrisiko identifiziert wurde. Hauptkriterium war, dass bed Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten Karten zeigen, wo Hochwasser auftreten kann Hochwasser ist ein Naturereignis, das erst dann zur Gefahr wird, wenn Schäden drohen. Große Hochwasser lassen sich nicht verhindern; wir können uns jedoch auf sie einstellen. Neben Deichen und Schutzwänden können zielgerichtete Vor- sorgemaßnahmen Abhilfe schaffen. Zunächst müssen sich die. Hochwassergefahrenkarten (HWGK) Hochwassergefahren- und -risikokarten sind die Grundlage des bewussten Umgangs mit Hochwasser. Mit ihnen ist es möglich die Risiken durch Hochwasser zu bewerten und konkrete Maßnahmen zu ergreifen. Mit den landesweit für ca. 11.000 km Gewässer erstellten Hochwassergefahrenkarten wurden die.

Hochwassergefahrenkarten / Hochwasserrisikokarten - Erläuterungen und Lesehilfe - Diese Lesehilfe unterstützt Sie dabei, die Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten Ihrer Region richtig zu interpretieren und zu nutzen. W arum Hochwassergefahren- und -risikokarten? Mithilfe der Karten erkennen Sie, wo in Ihrer Region oder Ihrer Stadt konkret Gefahren und Ri- siken durch. Die Hochwassergefahrenkarten und die Hochwasserrisikokarten werden vom Land NRW zur Verfügung gestellt. In den Hochwassergefahrenkarten (HWGK) wird die mögliche Ausdehnung und Tiefe einer Überflutung dargestellt. Die Hochwasserrisikokarten (HWRK) visualisieren mit welchem Schaden bei einer Überflutung zu rechnen ist. Dabei wird jeweils zwischen den drei Szenarien • häufig vorkommende. Mit den Hochwassergefahrenkarten erhalten die Einsatzkräfte umfassende Informationen über überflutete Bereiche und zu schützende Objekte (z. B. Krankenhäuser, öffentliche Gebäude, Wasserversorgungsanlagen, Abwasseranlagen). Die Karten enthalten konkrete Hinweise, welche Straßen und Brücken nicht oder noch befahrbar sind Hochwassergefahrenkarten sind spezielle kartographisch-raumplanerische Werke zur Erfassung der Hochwassergefahr.Sie werden seit etwa dem 19. Jahrhundert mit Einsetzen der großen Flussregulierungen und im Küstenschutz sukzessive aufgebaut, und seit den 1990ern digitalisiert und in Geoinformationssysteme eingebettet. Hochwassergefahrenkarten zeigen dabei das flächenhafte Ausmaß der. Hochwassergefahrenkarten. Hochwassergefahrenkarten stellen für die Kommunal- und Regionalplanung, die Gefahrenabwehr und den Katastrophenschutz und für alle von Hochwasser Betroffenen einen wichtigen Baustein für eine umfassende Hochwasservorsorge dar. Mit der Kenntnis der möglichen Ausdehnung und Tiefe einer Überflutung lassen sich Schutzmaßnahmen planen oder optimieren. Den Betroffenen.

Schladern / Rosbach. Schladern bis Rosbach 10-jähriges Hochwasser. Schladern bis Rosbach 100-jähriges Hochwasser. Schladern bis Rosbach Extrem-Hochwasser Hochwassergefahrenkarten dienen den Gefahrenabwehr und sind die Grundlage für den Katastrophenschutz. Anhand der Hochwassergefahrenkarten können Bürger Schutzmaßnahmen planen und verbessern. Die Bereiche, in denen eine Überflutung statistisch betrachtet einmal in hundert Jahren auftritt (HQ-100) sind in den Karten gekennzeichnet Hochwassergefahrenkarten für die Leine. Der NLWKN hat Anfang 2013 die Hochwassergefahrenkarten für die Leine vorgelegt, die in Abstimmung mit den betroffenen Kommunen erarbeitet wurden. Die Karten im Maßstab 1:25.000 zeigen die Ausdehnung der Überflutungsflächen und die Wassertiefen der betrachteten Überschwemmungsszenarien für die betroffenen Bereiche in den Landkreisen Göttingen. Hochwassergefahrenkarten bilden die Grundlage für Maßnahmen der Gefahrenabwehr und des Katastrophenschutzes. Kommunen, Gemeinden, Regierungspräsidien und Landesregierungen nutzen Hochwassergefahrenkarten zur Kommunal- und Regionalplanung. Auch Unternehmen nutzen Hochwassergefahrenkarten, wenn bauliche Änderungen am Werksgelände vorgenommen werden sollen. Bauliche Veränderungen wie die.

Hochwassergefahrenkarten - Hochwasser Baden-Württember

  1. Hochwassergefahrenkarten für Luxemburg und Rheinland-Pfalz Cartes des zones inondables pour le Luxembourg et la Rhénanie-Palatinat Für Bürger. Für Gemeinden. Für den Katastrophenschutz. Für Raumplaner. Für die Wasserwirtschaft. Pour le citoyen. Pour les communes. Pour la protection civile. Pour l'aménagement du territoire. Pour la gestion de l'eau. Mieux évaluer les risques.
  2. Die Hochwassergefahrenkarten zeigen Ihnen die Überschwemmungstiefen und Überschwemmungsausbreitungen für verschiedene Wasserstände am Rhein, der Strunde sowie des Frankenforstbachs und des Mutzbachs. Dabei werden Wasserstände für häufige, mittlere und extreme Hochwasserereignisse dargestellt (siehe auch Tabelle). Für den Rhein wird zusätzlich noch ein seltenes Hochwasserereignis in.
  3. Hochwassergefahrenkarten. In einem Gemeinschaftsprojekt der Kommunen und des Landes Baden-Württemberg werden Hochwassergefahrenkarten für alle relevanten Gewässer erstellt. Sie liefern für Gewässerstrecken von ca. 12.500 Kilometer Länge konkrete Informationen über die mögliche Ausdehnung und Tiefe einer Überflutung
  4. Für die Binnenhochwasser, auch Flusshochwasser genannt, ist das häufige Ereignis (Kennzeichnung: H für High) ein 10-jährliches, das mittlere Ereignis (Kennzeichnung: M für Middle) ein 100-jährliches und das seltene Ereignis (Kennzeichnung: L für Low) ein 200-jährliches. Für die durch Sturmfluten, auch Küstenhochwasser genannt.

Hochwassergefahrenkarten (HWGK) stellen die von Oberflächengewässern ausgehende Überflutungsgefahr für unterschiedliche Hochwasserszenarien dar. Dabei werden in den Karten Gewässer I. und II. Ordnung dargestellt. Die Gefahrenkarten stellen die Ausdehnung und Tiefe möglicher Hochwasser dar. Das Hochwasserrisikomanagement hat zum Ziel, die nachteiligen Folgen durch Hochwasser für.

Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten

Hydraulische Berechnung von Fließgewässern zur Erstellung

Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten - LfU

  1. Gefahren- & Risikokarte
  2. Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikokarten Nds
  3. Hochwassergefahrenkarten (HWGK) - Regierungspräsidien
  4. Hochwassergefahrenkarten Stadt Paderbor
  5. Hoch­was­sergefahren­karten und Über­schwem­mungs­gebiete
  6. Hochwassergefahrenkarte - Wikipedi

Landkreis Esslingen - Hochwassergefahrenkarte

  1. Hochwassergefahrenkarten - www
  2. Hochwassergefahrenkarten: Stadt Gengenbac
  3. Hochwassergefahrenkarten für die Leine Nds
  4. Hochwassergefahrenkarten - geomer Gmb

Überflutungsgefahrenkarte

  1. Hochwassergefahrenkarten - heilbronn
  2. Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten - hamburg
  3. Hochwassergefahrenkarten, Hochwasserrisikokarten und
Hochwasserschutz – Stadt VersmoldHKC :: Themen | Hochwasserschutz | GefahreneinschätzungÜberschwemmungsgebiete | HochwasserschutzStandort & Infrastruktur: Stadt AulendorfWillkommen | Stadt Bad Krozingen - GesundheitsstadtLebensräume für Jung und Alt | Gemeinde Dußlingen